Einrichtung

Ästhetisch und stabil: Darum sind Holztreppen en vogue

Manche Stile und Trends sind für kurze Zeit da und verlassen uns ebenso schnell wieder. Andere sind wiederum seit Jahrhunderten nicht mehr aus dem heimischen Bereich wegzudenken. Holztreppen zum Beispiel. Denn diese erfreuen sich bereits seit jeher großer Beliebtheit und sind auch in modernen Bauten wieder voll im Trend. Dabei sorgen Holztreppen stets für ästhetische Highlights, ohne gleichzeitig zu viel aufzutragen. Stattdessen ergibt sich in ihnen ein ästhetisches und stabiles Bauelement, welches sich an jedes Wohnkonzept anpasst.

Vorteile von Holztreppen

Holztreppen bestechen mit ihren optischen und praktischen Vorteilen. So bereichern Sie jeden Innenbereich und fungieren als flexibles Element überdies stets als passendes Konstrukt. Das macht sie gerade in modernen Wohnkonzepten so beliebt, wo sie sowohl futuristische Stile als auch Bereiche im klassischen Landhausstil bereichern. Dabei haben Sie stets den Vorteil, es mit einem in optischer Hinsicht flexiblen Element zu tun zu haben. Denn die Treppen können in verschiedensten Holzarten hergestellt werden. Gleichzeitig ermöglichen sie die individuelle Gestaltung durch das Lackieren. Unabhängig von der Optik bestechen Holztreppen aber auch mit den üblichen Vorteilen von Massivholz. Dieses lockert nämlich die Raumluft und sorgt durch seine naturnahe Optik für ruhige Ästhetik. Da es sich außerdem um ein Naturprodukt handelt, setzen Sie mit Holztreppen ebenso auf eine nachhaltige Alternative. Dies lässt sich auch auf der Qualität nieder. So bestechen Holztreppen mit ihrer Stabilität und der Langlebigkeit.

Verschiedene Arten von Holztreppen

Auch Holztreppe ist nicht gleich Holztreppe. Einerseits können Sie hier nämlich zwischen den verschiedensten Holzarten und der Oberflächengestaltung wählen. Andererseits finden Sie auch im Bereich der Holztreppen verschiedenste Konstrukte, welche auf Ihr Objekt angepasst sind. Der Klassiker sind auch hierbei Wangentreppen, welche als Allrounder in jedem Wohnbereich Platz finden. Darüber hinaus gibt es aber auch weitaus ausgefallenere Modelle. Dazu zählen beispielsweise Bolzentreppen oder Faltwerktreppen. Ebenso klassisch und vor allem platzsparend sind Spindeltreppen. Grundsätzlich können Sie hierbei aber jene Art wählen, welche sich am besten an Ihr Objekt anpasst. Dabei erlaubt gerade Holz als Baumaterial auch die Verwirklichung von futuristischen Designs.

Holztreppen nach Maß vs. fertiges Produkt

Möchten Sie eine Holztreppe kaufen, können Sie diese sowohl nach Maß herstellen lassen als auch als fertigen Bausatz kaufen. Hierbei stehen Sie vor der Qual der Wahl. Setzen Sie jedoch auf ein einfaches Modell, können Sie dieses auch ruhig fertig kaufen. Haben Sie jedoch außergewöhnliche Anforderungen oder möchten Sie verschiedenste Konzepte umsetzen, sollten Sie die Treppen lieber herstellen lassen.

Die richtige Holztreppe für jeden Stil

Die gute Nachricht: Holztreppen sind zwar im Trend, aber es handelt sich um einen Trend für jedermann. Denn die Konstrukte können sowohl im rustikalen Chalet-Stil als auch im verträumten Landhausstil oder dem minimalistischen Skandi-Stil integriert werden. So können Geländer und Treppen ebenso in verschiedenen Materialien erscheinen. Sie profitieren jedoch in jedem Fall von der Ästhetik und Qualität von Holz.

Folgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Treppen kaufen und dabei sparen

Wohnetagen clever verbinden