Die Infrarotheizung Mönchengladbach ist überwiegend von dem Gesundheitsbereich bekannt. Als Form der Elektroheizung können Infrarot-Panels schnell und hervorragend heizen. Viele Menschen möchten bei sonnigen, aber kalten Tagen auch bei Minusgraden gerne in dem Wintergarten sitzen.

Der Wintergarten, das Mobiliar und die Wände sollen sich langsam aufheizen. Bei der Infrarotheizung Mönchengladbach wird Strahlungswärme elektrisch erzeugt und nur flüssige und feste Objekte werden zunächst erwärmt. Wenn die aufgenommene Wärme wieder abgegeben wird, kann sich auch die Luft erwärmen.

Was ist für die Infrarotheizung Mönchengladbach zu beachten?

Eine Infrarotheizung stellt nichts anderes dar als eine spezielle Form von der Elektroheizung. Die Konvektionsheizungen wie die normalen Heizkörper arbeiten anders, denn sie müssen Luft aufheizen mit hohen Vorlauftemperaturen und auf kleiner Fläche. Im Raum wird hier dann die Wärmeenergie zirkulierend abgegeben. Es wird zwar auch die Strahlungswärme abgegeben, doch wesentlich weniger als bei der Infrarotheizung Mönchengladbach, weil oft zum großen Teil nur die Luft erwärmt wird. Bei einer Infrarotstrahlung handelt es sich um die langwelligen elektromagnetischen Strahlen, welche nicht sichtbar sind für Menschen. Hier können Sie die unterschiedlichen Varianten genauer ansehen.

Als Wärme sind sie allerdings auf der Haut spürbar. Die Strahlen sind absolut ungefährlich und sie entsprechen der natürlichen Sonnenstrahlung. Bei der Infrarotheizung Mönchengladbach ist der technische Aufbau an sich sehr einfach. Hinter der Abdeckung ist der Heizleiter und es erfolgt die Erwärmung auf 75 bis 200 Grad. Hinter diesem Heizleiter gibt es die thermisch isolierende Schicht und somit wird die Wärme nur nach vorne abgegeben. Dank der hohen Temperaturen wird Strahlungswärme abgegeben. Diese Infrarotstrahlen gelangen auf Personen, Einrichtungsgegenstände und Wände.

Wichtige Informationen zu der Infrarotheizung Mönchengladbach

Bei der Infrarotheizung Mönchengladbach wird die Wärme von den Menschen meist als sehr angenehm empfunden. Gerade auch für Allergiker ist die Heizung sehr geeignet, denn es wird nur Strahlungswärme abgegeben. Nur als Folge wird die Luft erwärmt und deshalb sind Staubaufwirbelungen kaum vorhanden. Von dieser Art der Heizung können deshalb auch die Asthmatiker sehr profitieren. Die Wärmeabstrahlung verhindert zur gleichen Zeit auch, dass sich Schimmel bei Möbel, Decken, Wände und Böden bildet.

Dank dem trockenen Raumklima und durch die Speicherung der Wärme kommt es weniger zu Feuchtigkeit. Eine behagliche Wärme wird durch die Infrarotheizung Mönchengladbach sehr schnell erzeugt, denn ohne Umwege und direkt wird die Wärme von Menschen, Mobiliar und Gebäude aufgenommen. Wichtig ist natürlich, dass es sich um eine Elektroheizung handelt und deshalb sollten auch die Energiepreise beachtet werden. Die Rolle als Hauptheizung wird deshalb oft nicht übernommen, auch wenn der Betrieb wartungsfrei ist und die Effizienz gut ist.

Weitere relevante Dienstleistungen.