Produkte

Design und Funktionalität perfekt vereint

Edler Seifenhalter aus Metall

In der Einrichtung spielt die Verbindung von Funktionalität und Design eine immer größere Rolle. Das gilt für die Basics, die in jeder Einrichtung vorhanden sein sollten, ebenso wie funktionelle Accessoires, die den Alltag ein klein wenig simpler gestalten. Welche Einrichtungsgegenstände dazu gehören können, zeigt der folgende Artikel.

Das Badezimmer ist das Paradebeispiel für eine funktionelle Gestaltung

Der erste Gedanke an eine funktionelle Einrichtung in ansprechenden Designs gilt in der Regel der Küche oder auch dem Wohnzimmer. Das Badezimmer ist jedoch einer der ersten Räume in der Wohnung, in denen die Hersteller darum bemüht waren, über die Designs dekorative Noten in die Gestaltung zu integrieren. Das zeigt sich anhand von Abfallbehältern ebenso wie Seifenschalen oder Handtuchhaltern. Befindet sich im Bad oder der Gästetoilette nur wenig Platz für Dekorationen, gelingt es dennoch anhand der benötigten Gegenstände dem Raum mehr Individualität zu verleihen. Dadurch sind Optionen vorhanden, um das Bad auch optisch mehr mit dem Einrichtungsstil der übrigen Wohnung in Einklang zu bringen.

Die verwendeten Materialien bringen einen großen Gestaltungsspielraum mit sich

Rosafarbenes, aufschäumendes SeifenstückIm Bad kann die gesamte Fülle an Materialien wie Metall, Holz, Glas, Keramik oder auch Kunststoffe zum Einsatz kommen. Diese Mischung lässt sich verarbeitet zu Spiegeln, Lampen oder auch Seifenspendern geschickt in die dekorative Gestaltung des Badezimmers einbinden. Speziell die Verwendung von Bambus, welcher auch der höheren Feuchtigkeit im Bad standhält, hat dazu beigetragen im Bad auch mehr Natürlichkeit einziehen zu lassen. Gleichzeitig ist die Funktionalität zahlreicher Haushaltsgegenstände im Bad gestiegen. Bewegungssensoren an Abfallbehältern heben den Deckel automatisch oder sorgen dafür, dass der Seifenspender eine Portion Seife freigibt. In den letzten Jahren gab es somit gleich mehrere Neuheiten für das Bad zu bewundern.

Accessoires für das Bad stellen auf die Hygiene in den Mittelpunkt

Funktionelle und gleichzeitig ansprechend designte Accessoires für das Bad dienen zum Großteil der Hygiene. Das zeigt sich anhand von Zahnputzbechern ebenso wie Seifenhalterungen. Letztere sind in den vergangenen Jahren wieder vermehrt in Mode gekommen. Anstatt eine Seifenschale zu verwenden, wird das Stück Seife jetzt direkt an der Halterung befestigt. Platziert an oder in der Nähe des Waschbeckens ist der Seifenhalter ein gelungenes Beispiel für die Kombination aus Funktionalität und Design. Die Halterungen lassen die Seifenstücke nach der Nutzung schneller trocknen, während verspielte Elemente den Blick auch auf das Design wandern lassen.

Für die Installation sind Alternativen zur Bohrmaschine vorhanden

Einige Vermieter sehen es nicht gerne, wenn die Mieter im Badezimmer Löcher in die Fliesen oder an anderen Stellen bohren. Eine Seifenhalterung mit Magnet ist jedoch auch für das Bad im eigenen Haus eine gute Wahl. Die Magnete sorgen für eine sehr gute Haftung, lassen sich jedoch für eine gründliche Reinigung des Bads ebenso schnell wieder entfernen. Dadurch bilden sich keine versteckten Keimherde und die Hygiene im Bad ist stets gewährleistet. Der Wechsel von flüssiger zu fester Seife ist mit einer Seifenhalterung Magnet somit als echtes Kinderspiel zu betrachten.

Bildnachweis:
G. Sena Studio – stock.adobe.com
ksena32 – stock.adobe.com